Zum Inhalt

LSF

Das LSF (Lehre-Studium-Forschung) ist das elektronische Veranstaltungsverzeichnis der TU Dortmund. Hier müssen Sie sich innerhalb bestimmter Fristen online für Vorlesungen und Seminare anmelden. Die Anmeldung erfolgt über Ihren Uni-Account und das dazugehörige Passwort. Falls Sie sich nicht rechtzeitig anmelden konnten, können Sie die Dozierenden auch per Mail kontaktieren und um nachträgliche Einschreibung bitten. Alle Lehrveranstaltungen haben im LSF eine eindeutige Veranstaltungsnummer, über die sie zu finden sind. Diese Veranstaltungsnummer wird auch im VaV des Weiterbildenden Studiums angegeben.

Im LSF kann man auch nach verschiedenen Kriterien nach Lehrveranstaltungen suchen und sich darüber informieren. Auch das Anlegen eines persönlichen Stundenplans ist möglich.

Moodle

Die Lernplattform Moodle ist die zentrale, digitale und internetbasierte Arbeitsumgebung der TU Dortmund. Auf der Basis von Kursräumen bietet Moodle vielfältige Möglichkeiten, Lernmaterial zu nutzen oder mit anderen zu kooperieren. So stellen die Dozentinnen und Dozenten den Studierenden Veranstaltungsunterlagen in Moodle zur Verfügung.

In der Regel werden die Moodle-Arbeitsräume bereits mit dem LSF synchronisiert, d.h. Sie haben einen automatischen Zugang. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie Veranstaltungen auch im System suchen. Ggf. bitte Sie die jeweiligen Lehrenden, Sie nachzutragen.

Auch im Kolloquium Ihrer Studiengruppe wird die Lernplattform Moodle genutzt, hier erhalten Sie zunächst eine Einführung und auch weitere Hilfestellungen zur Nutzung.

Allgemeine Informationen und den Zugang zu Moodle finden Sie hier:

Das IT & Medien Centrum (ITMC) ist der interne Dienstleister für IT-Aufgaben der TU Dortmund. Seine Aufgabe ist die Bereitstellung einer modernen und leistungsfähigen IT-Infrastruktur.

Bei Problemen z.B. mit Ihrem Uni-Account hilft das Service-Desk des ITMC weiter.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.